Motorische Multi - Fokussierung optec Focuser Boss II

Steueren Sie den Fokus jedes Starlight Okularauszuges elegant von Ihrem Smartphone oder PC mit allen Finessen - sogar simultan mit einem zweiten Auszug.


die Focuser Boss II Geräte Familie

Als Alternative zu den bekannten Starizona Fokusmotor-Steuerung können Feather Touch Okularauszüge auch mit der Focuser Boss II Steuerung betrieben werden. Diese bietet einige Features, die Sie bei anderen Steuerungen vergeblich suchen werden.

Als Grundeinheit dient eine Kontrollerbox, welche sowohl über eine ASCOM Schnittstelle zB mit Maxim DL betrieben werden kann und alle Funktionen bietet. Zur Steuerung gehört ein Motor nach Wahl.
Der neue Motorblock erlaubt nicht nur ein einfaches Ein- und Ausklinken sondern beinhaltet auch gleich einen Temperatursensor.
Will man die Kontrollbox nicht via Kabel ansteuern, so kann diese mit einem WLAN Modul ausgestattet werden - dies erlaubt die Steuerung auch über eine lokale Netzwerkverbindung und so auch via Ihrem iPhone/Smartphone oder iPad®.
Eine Temperaturmessfühler kann genau an der Stelle platziert werden, wo auch der Auszug ist. So werden Differenzen zwischen der effektiven Temperatur bei der Kontrolleinheit und dem Auszug umgangen und die wirkliche Veränderung des Fokuspunktes kann so genauer bestimmt werden.
Ein zweiter Motor mit einer entsprechenden Steuerplatine erlaubt es, mit der gleichen Steuerung zwei Auszüge parallel oder getrennt steuern zu können, ohne das etwas umgesteckt werden muss.
Will man die Fokussierung trotzdem "vor Ort" ohne PC / Smartphone steuern, so kann dies mit der optionalen Handbox erfolgen
Alle Geräte oder Einheiten sind einzeln lieferbar. So können Sie genau die Teile beziehen, die Sie effektiv benötigen und Ihrem Systemansprüchen anpassen.


[ Übersicht | Preisliste ]
   
 
   
   
   
   
Home
AOKswiss online · Komponenten
Copyright © by AOK, Astrooptik Kohler. Alle Rechte vorbehalten.
Letzte Änderung: 18. März 2013, Webmaster